ALGARVE - ANALUSIEN

SCHAUPLATZ:

Portugal & Spanien

INHALT:

Kultur und Geschichte

HÖHEPUNKTE:

Algarve & Andalusien

DAUER:

8 tägige Busrundreise

DATUM:

Ganzjährig

  • Entdeckungsreise Algarve und Andalusien, der malerische Süden der iberischen Halbinsel.
    Entdecken Sie auf den Spuren der Mauren die Schönheit Andalusiens und lassen Sie sich von der Farbenvielfalt der Algarve überwältigen. Diese Reise vom Atlantik zum Mittelmeer ist auch eine kleine Zeitreise, mit vielen Gemeinsamkeiten der beiden Staaten. Die damaligen Eindringlinge waren immer dieselben, ob Iberer, Phönizier, Kelten, Römer und dann schließlich die Mauren im Jahre 711, die den heutigen portugiesischen Teil Lusitanien nannten und die das Reich des Al-Andalus unter der Herrschaft des Emirats von Cordoba verwalteten.
    Andalusien und der Süden Portugals, zwei Schnittstellen der Geschichte, zwei unwiederholbare historische Momente, zwei Goldene Zeitalter.
     
    1. TAG: ANREISE FARO
    In Faro angekommen werden Sie bereits von unserer freundlichen Reiseleitung erwartet, die Sie während Ihres Transfers zum Hotel begleiten wird und Ihnen die erste wissenswerte Information über die Region erfahren.
     
    2. TAG: TAVIRA – CASTRO MARIM
    Voller Schätze, der Unbekannte oste des Algarve fahren Sie durch Tavira, Castro Marim bis Sie schließlich Ihr Tagesziel Sevilla in Spanien erreichen. Tavira befindet sich an der Ost Algarve, genau zwischen Faro und der spanischen Grenze. Castro Marim Burg die Burg am Rio Guadiana, dem Grenzfluss zu Spanien - ein Nationales Monument.
     
    3. TAG: SEVILHA – CÓRDOBA
    Sevilla, die Hauptstadt Andalusiens und Hochburg von Kultur und Geschichte, ist heute Ziel Ihres Ausflugs. Dank der vielen Baudenkmäler, engen Gassen und stillen, grünen Innenhöfe (Patios) gilt Sevilla auch als die schönste Stadt in Andalusien. Sie lernen u.a. die mächtige gotische Kathedrale mit dem Glo-ckenturm Giralda, das Wahrzeichen Sevillas, die imposante Festung Alcazar, den Maria-Luisa-Park mit der Plaza d‘España und das romantische Stadtviertel Santa Cruz kennen. Anschließend geht die Bus Rundreise weiter durch schöne olivenbaumreiche Landschaft nach Córdoba, dem Ziel der heutigen Fahrt.
     
    4. TAG: CÓRDOBA – GRANADA
    Morgens starten wir die Besichtigung von Córdoba bei einem Stadtrundgang sehen Sie die Attraktionen der Stadt die weißgetünchte Altstadt mit schmalen, völlig verwinkelten Gassen, in denen man leicht die Orientierung verliert, atmet noch ganz die Atmosphäre der maurischen Zeit. Sie haben die Gelegenheit, die Mezquita, eines der bedeutendsten Bauwerke Spaniens, zu besuchen. Anschließend bleibt noch freie Zeit zum Bummel durch die wunderschöne Altstadt, bevor es mit dem Bus weiter geht nach Granada am Fuße der Sierra Nevada und ist heute Ihr Ausflugsziel.
     
    5. TAG: MÁLAGA
    Bei einer Stadtführung lernen Sie eine der sehenswertesten Städte Spaniens mit ihren romantischen Gärten und schmalen Gässchen kennen, sowie der berühmten Alhambra, einem Palastkomplex mit dem Palast von Kaiser Karl V. sowie den Gärten des Generalife und dem Sommerpalast. Mit üppigen Blüten und allerorts plätschernden Springbrunnen und laufenden Wassern bekommt der Besucher einen guten Eindruck von der moslemischen Vorstellung des Paradiesgartens. Alhambra und Generalife gehören seit 1984 zum UNESCO-Weltkulturerbe. In Anschluss Fahrt durch die Berglandschaft der Alpujarra bis Málaga.
     
    6. TAG: MÁLAGA – RONDA – CÁDIZ
    Am Vormittag Panoramarundfahrt durch Málaga mit Aussicht auf den Stadtpark, Hafen, Paseo del Limonar und der Plaza de la Merced, wo sich das Geburtshaus von Pablo Picasso befindet. Anschließend Fahrt in die beeindruckende Landschaft der Serranía de Ronda Vorbei an den typischen weißen Dörfern. Bekannt ist Ronda vor allem für seine spektakuläre Lage: die maurisch geprägte Altstadt „La Ciudad“, liegt auf einem rundum steil abfallenden Felsplateau und ist vom jüngeren Stadtteil durch eine knapp 100 m tiefe, vom Río Guadalevín gebildete Schlucht, getrennt. Für die Spanier ist Ronda insbesondere wegen seiner Rolle in der Entwicklung des Stierkampfes von Bedeutung, eine Stierkampfarena ist hier auch zu besichtigen. Die Mehrzahl der historisch bedeutenden Bauwerke befinden sich in der Altstadt, die mit ihrer Mischung aus nordafrikanischen und spanischen Traditionen als Ganzes ein sehenswertes Beispiel für die Architektur und Stadtentwicklung vieler andalusischer Städte ist. Von Ronda geht die Fahrt wieder mit dem Bus auf einer landschaftlich sehr schönen Strecke durch die Berglandschaft in Richtung Cádiz.
     
    7. TAG: CÁDIZ – ALGARVE
    Unsere Reise durch Andalusien führt weiter zur Hafenstadt Cádiz am Atlantik. Nach einer Legende hat Herkules die Stadt Cádiz gegründet, nach dem archäologischen Befund besteht die Stadt seit dem 8. Jh. v. Chr. Wie auch immer, Cádiz ist stolz als die älteste Stadt Europas zu gelten. Nachdem Sie die Altstadt erkundet haben, geht die Fahrt mit dem Bus weiter nach Jerez de la Frontera ist die Hauptstadt des Sherrys. Natürlich besichtigen Sie eine Sherry-Kellerei und probieren verschiedene Sorten: den strohgelben, trockenen Fino, den körperreichen, goldbraunen Amontillado oder einer süßen Cream. Zum Abschluss fahren Sie zurück an die Algarve, wo Sie Ihr Hotel für die Nacht beziehen.
     
    8. TAG: "ADEUS"
    Nach dem letzten Frühstück genießen Sie noch einmal ein letztes portugiesisches Café und die wärmende Sonne. Der Bustransfer bringt die Gäste zum Flughafen Faro, auch hier werden sie noch einmal von unserer Reiseleitung begleitet.

© 2018  All rights reserved.